fileeeBox Community Test

fileeeBox Community Test

Gastbeitrag von Andreas Dünisch:

andreasduenischEnde Oktober durfte ich die fileee Box mit dem Aufsatz und der App testen (https://box.fileee.com/). Die Box sowie der Aufsatz mit dem man seine Dokumente abfotografieren kann, ist in wertiger Pappe gehalten. Wie das Zusammenspiel zwischen Box und Aufsatz und App funktioniert könnt ihr hier sehen (https://youtu.be/OU1Uj5b2qhA).

Zwei tolle Giminicks machen den Aufsatz gut: 1x Klebewürfel um sein Handy immer wieder an der richtigen Stelle auf der Box abzulegen und die LED’s (können ganz normal über einen Stecker betrieben werden) die das Dokument beleuchten, um ein gutes Bild zu bekommen. Das Dokument wird anschließend in die Box gelegt. Anhand der App kann ich später nachvollziehen, in welcher Box und vor allem wo in der Box das Dokument liegt. Ich für meinen Teil bin etwas skeptisch ob man in einer so ‚großen‘ Box das gesucht Dokument trotz entsprechender App Unterstützung ’schnell‘ findet.

Die App erkennt die Dokumente und legt die wichtigsten Info’s als Titel bzw. als Tag oder ähnliches ab. Ein tolle Funktion.

Was ich sehr gut finde: Es gibt auch eine entsprechende Web-Version, so das ich auch an einem Computer auf meine Dokumente zugreifen kann (von überall aus). Auch die App ist ganz ok! (Auch ein tolle Funktion: Wenn man ein NFC-fähiges Handy auf die Box legt, springt das Handy schon automatisch an die richtige Stelle in der App!!!)

Fazit: Für mich persönlich ist die Kombi Box + Aufsatz kein Ersatz für meinen Scanner. Ich bleibe bei meinem Scanner. Ich persönlich sehe diese Box mit Aufsatz aber sehr gut bei Menschen die sich mit Büro-Kram sehr schwer tun. Hier ist die Box mit Aufsatz eine tolle Lösung. Mit einfachen Mitteln und vor allem schnell sind die wichtigsten Unterlagen digitalisiert und vor allem auch aufgeräumt. Das kann mit dieser Lösung (Box + Aufsatz + App) gut erfüllt werden. Auch wenn der Aufsatz und die Box ganz ordentlich aussehen, ist es für mich keine Zier am Schreibtisch oder sonst wo in der Wohnung die ich ‚immer‘ stehen lass. Andererseits müsste man diese Konstruktion dann immer wieder auf- und abbauen …

In meinen Augen eine optimale Lösung für den chaotischen Student der schnell & einfach halbwegs Ordnung in seinen Papiersachen bekommen möchte, und sich keinen Scanner leisten kann/möchte)

Andreas Dünisch

5 Kommentare

  • Die Box (+ App) funktioniert ja durchaus auch in Kombination mit einem klassischen Scanner (und hilft einem immer noch beim Wiederfinden der Original), wenn man den Aufsatz nicht benutzen kann oder will. So benutze ich* sie für meinen privaten Papierkram und das funktioniert auch sehr gut (ich habe meinen Scanner so eingerichtet, dass er die Dokumente direkt per eMail an fileee schickt). *Disclaimer: Ich arbeite bei fileee, aber schreibe hier grad wirklich aus Endanwender-Sicht.
  • Hallo David,

    danke für deinen Hinweis :) Das ist natürlich auch eine gute Idde, wie machst du das dann genau mit dem wiederfinden ? Es fehlen doch die Farbmarkierungen wie in der Box ?

    **Disclaimer: Ist nicht nötig aber danke für den Hinweis *ggg

Was denkst du?

PPC04 | Köln

Ticket sichern!

ON AIR

Wir empfehlen

FastBill



Bewertungen

Erfahrungen & Bewertungen zu André Nünninghoff
Paperless GmbH, Landgutweg 2, 28355 Bremen, Deutschland
| fon: +49 800 / 24 222 22 | email: team@paperless.gmbh