Mit 5 Listen zum produktiven Erfolg – Das Erfolgsjournal

Mit 5 Listen zum produktiven Erfolg – Das Erfolgsjournal

Hallo! Schön, dass du heute wieder dabei bist! Im zweiten Teil der Artikelreihe, Mit 5 Listen zu produktivem Erfolg, geht es heute um das Erfolgsjournal.

Natürlich habe ich dafür wieder jemanden Interviewt. Diesmal spreche ich mit Benjamin Floer. Als Experte für Zeitmanagement bloggt er regelmäßig über Christliches Zeitmanagement.

Ich möchte dich natürlich nicht zu lange auf die Folter spannen. Aus diesem Grund starten wir jetzt mit dem Interview.

Im Interview mit Benjamin Floer

 

Merlin:

“Hallo Benjamin, als Experte für Zeitmanagement ist dir sicherlich bewusst wie wertvoll Erfolge für unsere Motivation sind. Was also hältst du von einem Erfolgsjournal in dem du bisherige und zukünftige Erfolge notierst?“

Benjamin:

Hallo Merlin, und zunächst vielen Dank, dass ich Teil dieser Interviewreihe seien darf.

Tatsächlich halte ich alle meine Erfolge fest. Dabei liegt mein Fokus auf den bereits erreichten Erfolgen. Zukünftige Erfolge verstehe ich als Ziele, erst wenn ich sie erreiche werden sie ein Erfolg. Das Problem ist, dass die meisten Menschen nur auf ihre Ziele gucken, sie wollen immer mehr erreichen. Wenn dann etwas nicht klappt (und das wird es ganz sicher), sind sie am Boden zerstört und stellen ganze Projekte, ihre Arbeit oder sich selbst in Frage.

Mir selber geht das vor allem so, wenn ich negative Kritik bekomme. Die bremst mich mindestens einen Tag aus und versaut meine Stimmung. Besonders dann, wenn die Kritik unberechtigt ist. Das ist genau der Moment in dem ich auf mein Erfolgstagebuch zurückgreife. Ich scrolle und lese durch meine bisherigen Erfolge. Besonders häufig notiere ich mir positives Feedback und Dankemails.

In Momenten wo mir der Antrieb fehlt, oder ich in Frage stelle was ich mache hilft mir mein Erfolgstagebuch wieder auf die Beine.

Zusätzlich lese ich einmal am Monatsbeginn regelmäßig in meinem Erfolgstagebuch um mich neu zu motivieren. Daran erinnert mich meine Aufgabenliste automatisch. So hole ich mir Schwung für den nächsten Monat und meine gesetzten Ziele.

Merlin:

Wenn du ein Erfolgsjournal führst, hältst du deine Erfolge auf Papier fest oder gibt es eine spezielle Software, die du uns empfehlen kannst?

Benjamin:

Ich halte nicht viel von Papier 😉

Ich führe mein Erfolgstagebuch mit Evernote. Dort habe ich ein Notizbuch dafür angelegt und jeder Erfolg bekommt eine eigene Notiz. Da ich für meinen Blog und meinen Podcast viel Feedback per Mail bekomme, kann ich diese Mails ganz einfach nach Evernote weiterleiten. Andere Erfolge und Feedback notiere ich ganz schnell in der App Squarespace Note. Mit nur einem Fingerstreich landet die Notiz in Evernote.

Bei meiner Wochenplanung gehe ich den Posteingang in Evernote durch und sortiere die Notizen in die entsprechenden Notizbücher um.

Das Beste an Evernote ist, dass ich mein Erfolgstagebuch immer und überall bei mir habe wenn ich es brauche.

Merlin:

„Bist du der Meinung, dass das Führen eines Erfolgsjournals uns produktiver macht, weil wir unsere Durststrecken und Zeiten der Kraftlosigkeit, mit Hilfe der Motivation vergangener Erfolge, überwinden können?“

Benjamin:

Definitiv ja!

Mein Erfolgstagebuch ist mein größter Motivator. Zu sehen was ich schon alles geschafft habe, lässt neue große Ziele realisierbar aussehen. Regelmäßig zu sehen, wie viele Menschen dankbar sind für das was ich tue und wie ich helfen konnte macht mich ganz schön verlegen. Und es zeigt mir, dass es sinnvoll investierte Zeit ist die ich arbeite.

viele Grüße Benjamin

Fazit

Wie du sehen konntest, lohnt es sich ein Erfolgsjournal zu erstellen und zu führen. Nicht nur Durststrecken sondern auch negative Gedanken kannst du damit minimieren.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Benjamin für das Interview bedanken. Ich hoffe es hat auch euch gefallen.

 

Jetzt bist du dran! Sag uns ob du ein Erfolgsjournal führst und wenn ja, wie und womit führst du es?

 

Bis dahin keep going!

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

PPC04 | Köln

Ticket sichern!

ON AIR

Wir empfehlen

FastBill



Bewertungen

Erfahrungen & Bewertungen zu André Nünninghoff
Paperless GmbH, Landgutweg 2, 28355 Bremen, Deutschland
| fon: +49 800 / 24 222 22 | email: team@paperless.gmbh